orscher bei Datenanalyse am Computer im Labor bei Covid-19 Impfstoff Forschung, AdobeStock_403776180

Forschen für nachhaltige Batterietechnologien der Zukunft

Für erneuerbare Energiegewinnung sind Batterien unverzichtbar. Batterien nachhaltig und umweltfreundlich zu bauen, braucht es Batterieinnovation durch Forschung. Die Artikel beleuchten aktuelle Studien der Batterieforschung. Jede einzelne hat ihre Potenziale das Geschäftsportfolio zu verändern oder zu erweitern. In Zusammenarbeit mit den Fraunhofer Instituten erkundet das Projekt TraWeBa die Herausforderungen und Chancen einer nachhaltigen und umweltschonenden Batterieproduktion. Entscheidungsträger in Unternehmen und Organisationen, die die Entwicklung und Implementierung von Lösungen im Bereich der Batterietechnologie vorantreiben möchten, sind herzlich eingeladen, diese Informationen für ihr eigenes Unternehmen zu nutzen und von den Erkenntnissen zu profitieren.

Die Studien

Jahr

Studien-Highlight: Batteriechemie und -materialien

Studie zeigt: Neue Kathoden mit NMX-Beschichtung steigern die Energiedichte und Stabilität von Batterien, machen Fahrzeugakkus leichter und langlebiger.

Neue Forschungen zeigen, dass Kathoden mit NMX-Beschichtung Batterien mit höherer Energiedichte und besserer Zyklenstabilität ermöglichen.
Diese Fortschritte machen Akkus in Fahrzeugen leichter, langlebiger und kostengünstiger. Entdecken Sie die Details und wie diese Innovationen unseren Alltag verbessern können!

Batterie-Forschung zu Postlithium-Batterien

Ein Batterierecycling-Beitrag aus Wissenschaft und Forschung: Review zur Batterie-Demontage der TU Braunschweig

Postlithium-Batterien, wie Natrium-Ion-Batterien, bieten eine vielversprechende Alternative zu herkömmlichen Lithium-Ionen-Batterien. Obwohl die Elektrodenfertigung ähnlich ist, stellt die Entwicklung geeigneter Elektrodenmaterialien eine Herausforderung dar und ist Gegenstand intensiver Forschung

Forschung: Batterierecycling durch automatisierte Demontage

Ein Batterierecycling-Beitrag aus Wissenschaft und Forschung: Review zur Batterie-Demontage der TU Braunschweig

Eine automatisierte Demontage von Batteriekomponenten kann die Effizienz und Kosten im Prozess
des Batterierecyclings erheblich verbessern, so eine Überprüfung der Battery LabFactory Braunschweig und der TU Braunschweig. Besonders die teilautomatisierte Demontage in Mensch-Roboter-Kollaboration zeigt sich vielversprechend aufgrund der Vielfalt an Lithium-Ionen-Batterie-Zellformaten (LIB-Zellformaten).

Batterieforum Deutschland 2024: 28 aktuelle Vorträge und Studien diskutiert vom KLiB e. V. in Berlin

Highlights aus der Wissenschaft und Forschung Summary Briefing des TraWeBa-Projektes (Q1/2024) zum Batterieforum Deutschland 2024 des KLiB e.V.

Briefing des TraWeBa-Projekts

Das Batterieforum Deutschland 2024, organisiert vom Kompetenznetzwerk Lithium-Ionen-Batterien e.V., versammelte Teilnehmer aus Politik, Forschung und Industrie in Berlin, um über die deutsche Batterieforschung und den industriellen Aufbau eines technologisch souveränen und nachhaltigen Ökosystems zu diskutieren. Die Schwerpunkte des Summary Briefings liegen in den Fokusthemen Batteriezellkomponenten, Methoden zur Beschleunigung der Zellentwicklung, Simulation und Machine Learning sowie Second Use und Batterierecycling.

Studie: Benchmarking International Battery Policies

Bild mit Text zu einer Studie mit dem Namen Benchmarking International Battery Policies des Fraunhofer ISI

Die länderübergreifende Analyse vergleicht Batteriepolitik und Batteriestrategien weltweit, mit Fokus auf führende Länder wie Deutschland, USA, China und mehr. Erfahren Sie die aktuellen Analysen über politische, technische Ziele und Förderstrategien für Lithium-Ionen-, Festkörper- und alternative Batterien. Erhalten Sie Einblicke in den Status quo und die globale Entwicklung der Batterietechnologie. Interessiert an tiefergehenden Informationen? Lesen Sie die Benchmarking-Studie und erhalten Sie detaillierte Einblicke in die Zukunft der Batterietechnologie.

Formierungsprozess von Lithium-Ionen-Batterien

Formierungsprozess von Lithium-Ionen-Batterien ist abgebildet. Es wir die Leistungsfähigkeit und der Alterungsprozess von Batterien betrachtet.

Ein Forschungsfeld im Rahmen der Fertigung von Lithium-Ionen-Batterien (LIBs) befasst sich mit dem Schritt der Zellformierung. Bei diesem handelt es sich um einen essenziellen Schritt, der maßgeblich die Leistungsfähigkeit und das Alterungsverhalten der LIBs beeinflusst.

Highlights aus der Wissenschaft & Forschung (Q4/2023)

Bild mit Text: Forschung Batterie TraWeBa-Fraunhofer IKTS

Briefing des TraWeBa-Projekts

In Deutschland steht das Jahr 2023 weiter im Fokus des "Aufbaus von technologisch souveränen, wettbewerbsfähigen und nachhaltigen Batteriewertschöpfungsketten", welche zu Beginn des Jahres im aktualisierten BMBF-Dachkonzept Batterieforschung erneut als von herausragender Wichtigkeit adressiert wurde. Mit dem nachfolgenden Quartalsbericht möchten wir Ihnen ausgesuchte, jüngere Entwicklungen aus dieser Landschaft vorstellen. In diesem Briefing haben wir an die 24 Studien und Vorträge einer Analyse bezüglich ihrer  Herausforderungen und der Potentiale für Unternehmen unterzogen.
Die Schwerpunkte liegen in den Fokusthemen Batteriechemie, Batterieproduktion & Digitalisierung, sowie Batterierecycling.

Metallchlorid-Materialien für die Anwendung in ASSB

Studien aus Wissenschaft & Forschung: zu Metallchlorid-Materialien für die Anwendung in ASSB,.Das steht für All-Solid-State-Batteries, auch als Festkörperbatterie bezeichnet.

Die Impedanzspektroskopie, Dichtefunktionaltheorie und paramagnetische Elektronenresonanzstudien zeigen, dass die hohe Cl–Ionenmobilität des Halogenidperowskits auf eine hohe dynamische Flexibilität der Strukturbausteine, Sn/InCl6-Oktaeder, zurückzuführen ist.

Highlights aus der Wissenschaft & Forschung zu Lithium-Ionen-Batterien (Q3/2023)

Bild mit Text: Forschung Batterie TraWeBa-Fraunhofer ISI

Briefing des TraWeBa-Projekts

In diesem Briefing haben wir an die 30 Studien und Vorträge einer Analyse bezüglich ihrer  Herausforderungen und der Potentiale für Unternehmen unterzogen.

Die Schwerpunkte liegen in den Fokusthemen Batteriechemie, Batterieproduktion & Digitalisierung, sowie Batterierecycling.

Die Institute

Fraunhofer Institut für Keramische Technologien und Systeme (IKTS) | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT | Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI | Fraunhofer-Einrichtung Forschungsfertigung Batteriezelle FFB

Fraunhofer IKTS

Das Logo des Fraunhofer IKTS, der wissenschaftliche Begleiter in der Konsortialpartnerschaft TraWeBa.

Fraunhofer ISI

das Logo des Fraunhofer ISI, der wissenschaftliche Begleiter in der Konsortialpartnerschaft TraWeBa.

Fraunhofer IPT

Das Logo des Fraunhofer IPT, der wissenschaftliche Begleiter in der Konsortialpartnerschaft TraWeBa.

Fraunhofer FFB

Fraunhofer-Einrichtung Forschungsfertigung Batteriezelle FFB - Der wissenschaftliche Begleiter in der Konsortialpartnerschaft TraWeBa.

Anmelden und keine Studie verpassen