Die Verkehrswende ist eine der größten Business Chancen des Jahrhunderts. TraWeba bildet die Batterie-Community um Batterieinnovation voranzutreiben.

Die Verkehrswende ist eine der größten Business Chancen des Jahrhunderts

Die Themen

Jahr

Studien-Highlight: Batteriechemie und -materialien

Studie zeigt: Neue Kathoden mit NMX-Beschichtung steigern die Energiedichte und Stabilität von Batterien, machen Fahrzeugakkus leichter und langlebiger.

Neue Forschungen zeigen, dass Kathoden mit NMX-Beschichtung Batterien mit höherer Energiedichte und besserer Zyklenstabilität ermöglichen.
Diese Fortschritte machen Akkus in Fahrzeugen leichter, langlebiger und kostengünstiger. Entdecken Sie die Details und wie diese Innovationen unseren Alltag verbessern können!

Digitale Plattform: Leitfaden für Fachbeiträge

Wie verständige ich mich branchenübergreifend zum Thema Batterie? Der Leitfaden hilft die Begriffe zu finden.

Auf unserer digitalen Plattform ist es einfach, gezielt zu finden und verstanden zu werden. Wir verwenden Schlagwörter, um Inhalte fachspezifisch zu beschreiben und gezielt zur Batteriewertschöpfungskette in Beziehung zu setzen. Diese Keywords schaffen eine präzise und effiziente Kommunikationsbasis auf andugo.io und darüber hinaus.

Planspiel Batterie-Recycling auf der Hannover Messe

Auf der Hannover Messe stellt TraWeBa das Business Planspiel Batterierecycling vor. Die Batterie Wertschöpfungskette Simulation erklärt Herr Dr. Gryshkov Herrn Christian Marques, Projektleiter BETSY beim VDMA und Herrn Dr. Zybell.

"Die Zukunft der intelligenten Industrie basiert auf Partnerschaften." Mit diesem Zitat von Capgemini Chef Aiman Ezzat, einem führenden Technologie-Dienstleister Europas, wird der Fokus richtig gesetzt. Trotz global verteilten Herstellern von Industrievor- und zwischenfabrikaten ist TraWeBa als einer von 11 Transformations-Hubs des BMWK ein Vorreiter für Partnerschaft, Vernetzung und innovative Lösungen. Dr. Gryshkov erläutert im Bild Herrn Marques, Projektleiter BETSY beim VDMA, ein innovatives Planspiel zum Recycling.

Prädiktive Analytik und sicherer Batterietransport für eine zirkuläre Wertschöpfungskette

Einladung zu einer Veranstaltung Prädiktive Analytik und sicherer Batterietransport am 25.06.2024.

Der TraWeBa-Konsortialpartner Circular Valley organisiert gemeinsam mit dem HDI Th!nx IIoT Campus am 25.6. in Berlin ein Vernetzungstreffen, um Experten aus der Batterieindustrie zusammenzubringen. Relevante Themen wie Batteriesicherheit, Intelligenz, Transport, Versicherung, Logistik und die Batterie-Wertschöpfungskette werden erforscht und diskutiert.

Digitale Plattform: So werden Sie teil der digitalen Batterie-Community

Die Batterie-Community-Plattform wird erklärt: Wie melde ich mich bei TraWeBa an.

Das Video erklärt kurz, wie Sie der Batterie-Community betreten, um zuverlässige Fachfirmen sowie passende Produkte für Ihre Batterieprojekte zu entdecken! Unser Ziel ist es, Unternehmen im Batterie-Ökosystem zu unterstützen.

Batterie-Forschung zu Postlithium-Batterien

Ein Batterierecycling-Beitrag aus Wissenschaft und Forschung: Review zur Batterie-Demontage der TU Braunschweig

Postlithium-Batterien, wie Natrium-Ion-Batterien, bieten eine vielversprechende Alternative zu herkömmlichen Lithium-Ionen-Batterien. Obwohl die Elektrodenfertigung ähnlich ist, stellt die Entwicklung geeigneter Elektrodenmaterialien eine Herausforderung dar und ist Gegenstand intensiver Forschung

Forschung: Batterierecycling durch automatisierte Demontage

Ein Batterierecycling-Beitrag aus Wissenschaft und Forschung: Review zur Batterie-Demontage der TU Braunschweig

Eine automatisierte Demontage von Batteriekomponenten kann die Effizienz und Kosten im Prozess
des Batterierecyclings erheblich verbessern, so eine Überprüfung der Battery LabFactory Braunschweig und der TU Braunschweig. Besonders die teilautomatisierte Demontage in Mensch-Roboter-Kollaboration zeigt sich vielversprechend aufgrund der Vielfalt an Lithium-Ionen-Batterie-Zellformaten (LIB-Zellformaten).

Innovation Challenge – Kosteneffiziente Nutzung der Batteriekapazität bei optimaler Leistung

Ein Bild mit einer Grafik, wie das Fraunhofer IVImon-System funktioniert. Energierückgewinnung aus dem Fuhrpark richtig machen.

Das Fraunhofer IVI führt wegweisende Forschung zur E-Mobilität in Fuhrparks des ÖPNV und von Speditionen durch. Das Ziel ist die kosteneffiziente Nutzung von Fahrzeugen, Zeit und Strom sowie die Rückgewinnung von Strom. Die Ergebnisse stellen herkömmliche Annahmen zur Batteriekapazität auf den Kopf.

Batterieforum Deutschland 2024: 28 aktuelle Vorträge und Studien diskutiert vom KLiB e. V. in Berlin

Highlights aus der Wissenschaft und Forschung Summary Briefing des TraWeBa-Projektes (Q1/2024) zum Batterieforum Deutschland 2024 des KLiB e.V.

Briefing des TraWeBa-Projekts

Das Batterieforum Deutschland 2024, organisiert vom Kompetenznetzwerk Lithium-Ionen-Batterien e.V., versammelte Teilnehmer aus Politik, Forschung und Industrie in Berlin, um über die deutsche Batterieforschung und den industriellen Aufbau eines technologisch souveränen und nachhaltigen Ökosystems zu diskutieren. Die Schwerpunkte des Summary Briefings liegen in den Fokusthemen Batteriezellkomponenten, Methoden zur Beschleunigung der Zellentwicklung, Simulation und Machine Learning sowie Second Use und Batterierecycling.