Die Verkehrswende ist eine der größten Business Chancen des Jahrhunderts. TraWeba bildet die Batterie-Community um Batterieinnovation voranzutreiben.

Die Verkehrswende ist eine der größten Business Chancen des Jahrhunderts

Die Themen

Jahr

Nationale TraWeBa Kongress: Zentrum für Batterieinnovationen und Technologieaustausch

Mit Hager Group Jan Burkhart , AIM systems Stefan Böttger, Technologiescout Daniela Neisius für saaris - saarland innovation und standort GmbH bedankt sich nochmals bei allen weiteren saarländischen Teilnehmern HYDAC Group- Dr. Dirk Becker, Neways Electronics International NV-Hakan Hasanoğlu, Woll Maschinenbau GmbH-Christoph Altmeyer, AIM Systems GmbH-Dominic Meiers, Doris Kettenhofen, saaris - saarland innovation und standort GmbH-Sabine Engel

Beim Nationalen TraWeBa Kongress in Wuppertal trafen sich Experten aus ganz Deutschland, um sich über Batterietrends und Innovationen auszutauschen. Teilnehmer aus dem Saarland, darunter AIM systems und Hager Group, präsentierten führende Technologien zum bidirektionalen Laden und Schichtdickenmessung.

Hat die Batterietechnologie in Deutschland eine Zukunft?

Auf dem Tisch liegen die Anmeldekarten für den Kongress bereit. Über 150 Experten diskutieren auf dem TraWeBa Kongress2024 in Wuppertal die Zukunft der Batterietechnologie in Deutschland.

Beim ersten TraWeBa Kongress in Wuppertal diskutierten über 150 Experten aus Forschung, Industrie und Start-ups innovative Batterietechnologien, einschließlich Recycling und neuer Materialien. Die Vernetzung und das Wachstumspotenzial in Deutschland standen im Fokus.

TraWeBa Kongress in Wuppertal: Zukunft der E-Mobilität und Batterietechnologie

Die Teilnehmer der Podiumsdiskussion auf dem TraWeBa Kongress 2024 für die Transformation der Wertschöpfung der Batterie in Wuppertal sind Christoph Spandau von RE.LION.Bat, Matthias Laumann von Aktiv, Dr. Jens Katzek vom ACOD, Matthias Zentgraf von CATL und Andres Mucke von Circular Valley

Treten Sie unserem TraWeBa Kongress in Wuppertal bei und erleben Sie morgen Highlights wie Dr. Volker Schotts (VDA) Keynote zu Entwicklung von E-Fahrzeugen in Deutschland und eine Podiumsdiskussion über die Herausforderungen der Batteriewertschöpfungskette.

Zukunftsweisendes Batterierecycling: Ein unverzichtbares Element für grüne Mobilität!

Das Titelbild zu Studienanalyse

Die Studie von Strategy& und dem PEM der RWTH Aachen beleuchtet eindrucksvoll das Potential des Batterierecyclings in Europa. Die Prognose eines Marktvolumens von rund 8 Milliarden Euro bis 2035 zeigt, dass Recycling nicht nur eine ökologische Notwendigkeit, sondern auch eine ökonomische Chance darstellt. Die Segmentierung in dezentrale "Spokes" und zentrale "Hubs" könnte die Kosten signifikant reduzieren und Europa in eine führende Rolle im globalen Recyclingmarkt bringen.

Studien-Highlight: Batteriechemie und -materialien

Studie zeigt: Neue Kathoden mit NMX-Beschichtung steigern die Energiedichte und Stabilität von Batterien, machen Fahrzeugakkus leichter und langlebiger.

Neue Forschungen zeigen, dass Kathoden mit NMX-Beschichtung Batterien mit höherer Energiedichte und besserer Zyklenstabilität ermöglichen.
Diese Fortschritte machen Akkus in Fahrzeugen leichter, langlebiger und kostengünstiger. Entdecken Sie die Details und wie diese Innovationen unseren Alltag verbessern können!

Digitale Plattform: Leitfaden für Fachbeiträge

TraWeBa: Wie verständige ich mich branchenübergreifend zum Thema Batterie? Der Leitfaden für Fachbeiträge hilft die Begriffe zu finden.

Auf unserer digitalen Plattform ist es einfach, gezielt zu finden und verstanden zu werden. Wir verwenden Schlagwörter, um Inhalte fachspezifisch zu beschreiben und gezielt zur Batteriewertschöpfungskette in Beziehung zu setzen. Diese Keywords schaffen eine präzise und effiziente Kommunikationsbasis auf andugo.io und darüber hinaus.

Planspiel Batterie-Recycling auf der Hannover Messe

Vor einem Monitor stehen drei Personen. Auf der Hannover Messe stellt TraWeBa das Business Planspiel Batterierecycling vor. Die Batterie Wertschöpfungskette Simulation erklärt Herr Dr. Gryshkov Herrn Christian Marques, Projektleiter BETSY beim VDMA und Herrn Dr. Zybell.

"Die Zukunft der intelligenten Industrie basiert auf Partnerschaften." Mit diesem Zitat von Capgemini Chef Aiman Ezzat, einem führenden Technologie-Dienstleister Europas, wird der Fokus richtig gesetzt. Trotz global verteilten Herstellern von Industrievor- und zwischenfabrikaten ist TraWeBa als einer von 11 Transformations-Hubs des BMWK ein Vorreiter für Partnerschaft, Vernetzung und innovative Lösungen. Dr. Gryshkov erläutert im Bild Herrn Marques, Projektleiter BETSY beim VDMA, ein innovatives Planspiel zum Recycling.

Prädiktive Analytik und sicherer Batterietransport für eine zirkuläre Wertschöpfungskette

Einladung zu einer Veranstaltung von TraWeBa zu Prädiktive Analytik und sicherer Batterietransport am 25.06.2024. Ein Containerschiff transportiert Waren

Der TraWeBa-Konsortialpartner Circular Valley organisiert gemeinsam mit dem HDI Th!nx IIoT Campus am 25.6. in Berlin ein Vernetzungstreffen, um Experten aus der Batterieindustrie zusammenzubringen. Relevante Themen wie Batteriesicherheit, Intelligenz, Transport, Versicherung, Logistik und die Batterie-Wertschöpfungskette werden erforscht und diskutiert.

Digitale Plattform: So werden Sie Teil der digitalen Batterie-Community

Die Batterie-Community-Plattform wird erklärt: Wie melde ich mich beim TraWeBa Event auf ANDUGO an.

Das Video erklärt kurz, wie Sie der Batterie-Community betreten, um zuverlässige Fachfirmen sowie passende Produkte für Ihre Batterieprojekte zu entdecken! Unser Ziel ist es, Unternehmen im Batterie-Ökosystem zu unterstützen.