Die Verkehrswende ist eine der größten Business Chancen des Jahrhunderts. TraWeba bildet die Batterie-Community um Batterieinnovation voranzutreiben.

Die Verkehrswende ist eine der größten Business Chancen des Jahrhunderts

Die Themen

Jahr

1. #TraWeBa Umfrage

Ein Mitarbeitern bei der Leadec am Prüfstand für Batterien. 75% der Kosten einer Batterie liegen im Material. Jeder Speicher zählt und sollte seine volle Funktionsfähigkeit entfalten.

Vorab möchten wir uns bei den zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern unseres Netzwerks bedanken. Eine erste Auswertung der noch laufenden #TraWeBa Umfrage ist erfolgt, dennoch würden wir uns über weitere Teilnahmen sehr freuen. Auf Basis der Umfrageergebnisse ist festzuhalten, dass sich als absolute Fokusthemen die Bereiche #Produktion und Kreislaufwirtschaft darstellen.

Ökosystem Batteriezellfertigung

Die Technologie Scout vom Projekt TraWebBa Gunnar Grohmann und Nico Kaiser in einem Batterie Werk der Leadec in Hoyerswerda. Sie schauen auf einen Monitor der die Produktion von Batterien überwachst.

Herausforderungen in der #Batteriezellfertigung besser zu lösen und damit den Wandel in die Mobilität von morgen erfolgreich zu gestalten – das ist das Ziel der Initiativen im „Ökosystem Batteriezellfertigung“. Unsere Technologie-Scouts Gunnar Grohmann und Nico Kaiser waren bei einer digitalen „Town Hall“ zur Vernetzung teilnehmender IPCEI/Ökosystem-Projekte dabei und von den Beiträgen, der Vielzahl und fachlichen Tiefe der Projekte beeindruckt.

Die Transformation des Verkehrs

Die Teilnehmer vom Projekt TraWeBa, Molewa und BatterieMD auf der Auftaktveranstaltung

Die Transformation in der Automobilindustrie vorantreiben. Das Ziel verfolgen bundesweit 27 Netzwerke, 11 HUBs und drei Cluster mit Förderung vom BMWK. Dr. Uwe Zybell war für das Projekt TraWeBa Anfang Mai in Stuttgart zur Auftaktveranstaltung. Wo geht die Transformations-Reise hin? Auf jeden Fall ist Projektleiter Zybell besser „vernetzt“ und mit guten Ideen für TraWeBa aus Stuttgart zurückgekommen.

Batterie-Revolution in der E-Mobilität

Dr. Jens Katzek, vom ACOD GmBH, ist der Initiator des Projekts TraWeBa und läd zum ersten Netzwerkevent ein am 13.06.2023 ein.

Kleine und mittelständische Unternehmen sind das Rückgrat unserer Wirtschaft, und sie spielen eine entscheidende Rolle in der Batterie-Revolution. Das TraWeBa-Projekt ist hier, um ihnen bei dieser spannenden Reise zur Seite zu stehen. Unser Ziel: Wissensvorsprung und Mitgestaltung für KMU, um eine nachhaltige Zukunft zu schaffen. Seien Sie Teil dieser Transformation! Wie wir die Batterie-Community bilden, erklärt das Video.

Highlights aus der Wissenschaft & Forschung (Q1/2023)

Das Bild macht auf aktuelle Forschungen und Studien zur Batterie für das TraWeBa Projekt aufmerksam, die von den Fraunhofer Instituten einer Zusammenfassung und Bewertung unterzogen wurde. Aus dem Jahr 2023

Briefing des TraWeBa-Projekts (Q1/2023)
In Zusammenarbeit mit den Fraunhofer Instituten und dem Projekt TraWeBa wurden Studien zusammengetragen die unter anderem über das chemisch-mechanische Verhalten von kolumnaren Siliziumschichten als Anodenmaterial für hochenergetischen Lithium-Ionen-Batterien berichten. Hierbei konnten Energiedichten von 1101 und 873 Wh L-1 in mehrschichtigen Pouch-Zellen für N/P-Verhältnisse von 1,1 bzw. 2,0 erzielt werden.